Event - Reisebericht / Vorstellung Medical Network Cameroon

Ende Januar diesen Jahres ist eine Gruppe von 10 Leuten aus 4 NGO’s nach Kamerun geflogen und hat dort 8 Krankenhäuser besucht, mit denen Bon Secours Kamerun e.V. gemeinsam das Netzwerk MNC (Medical Network Cameroon) gegründet haben.

Ende Januar diesen Jahres ist eine Gruppe von 10 Leuten aus 4 NGO’s nach Kamerun geflogen und hat dort 8 Krankenhäuser besucht, mit denen Bon Secours Kamerun e.V. gemeinsam das Netzwerk MNC (Medical Network Cameroon) gegründet haben. Mit auf dieser Reise waren unter Anderem Hannah Baldauf und Tristan Crampe. Sie haben die Reise mit Filmkamera und Fotoapparat dokumentiert.

Am Samstag, den 21.10. haben wir in Meckenheim ein Event veranstaltet, um von dieser Reise zu berichten.
Die Gäste wurden von der Trommelgruppe Akwaaba aus Grafschaft musikalisch begrüßt und auch in der Pause konnten sich die Gäste vom Können der Musiker überzeugen.
Es wurden verschiedene Filme gezeigt, in den sowohl das Netzwerk, als auch die verschiedenen Krankenhäuser vorgestellt wurden.

Martina Meilwes und Georg Schorn berichteten von der Ausstattung der Krankenhäuser, die auf sehr unterschiedlichem Niveau liegen. Bei den Gesprächen mit den Chefärzten war der Tenor aber in allen Häusern der Gleiche: Neben dem Fehlen an Geräten und Mobiliar wird dringend Fachwissen im medizinischen, hygienischen, pflegerischen und technischen Bereich benötigt. Die meist jungen Chefärzte waren von dem Gedanken einer Zusammenarbeit in einem Netzwerk „auf Augenhöhe“ sehr angetan und sagten uns zu, ihre ganze Energie in das Netzwerk einzubringen.


Anfang November wird Dr. Soeren Gatz vom Verein „Humanitäre Hilfe Landsberg e.V.“ mit einem Team von Ärzten und Schwestern nach Kamerun fliegen, um dort für mehrere Wochen zu operieren
und Fortbildungen durchzuführen.


Ende Januar 2018 ist dann für ein Team aus Ärzten, Schwestern, Pflegern und Technikern aus Luxembourg und Landsberg ein weiterer Einsatz Einsatz mit diversen Fortbildungen geplant.

Sowohl für unsere Arbeit in unserem Projekt des Krankenhauses „Du Bon Secours“ mit den Patenschaften für kostenlose medizinische Behandlung, als auch für unsere Mitarbeit im Netzwerk MNC suchen wir dringend engagierte Mitarbeiter. Wer sich vorstellen könnte, bei uns mitzuarbeiten, kann sich gerne per Mail unter info@bon-secours.de melden. Unten findet Ihr ein Formular bei, in dem Ihr sehen könnt, in welchen Bereichen wir Hilfe suchen. Gerne könnt Ihr uns das Formular ausfüllen und uns per Mail zuschicken (Namen und Kontaktdaten nicht vergessen).


Neben der „Manpower“ suchen wir auch immer nach Möglichkeiten Gelder für unser Projekt zu sammeln. In der Anlage findet Ihr einen Vorschlag „Spenden statt Geschenken“. Vielleicht kennt Ihr
Jemanden, der an einem solchen Vorschlag interessiert wäre oder vielleicht wollt Ihr auch selber eine solche Aktion mal planen. Wir sind Euch dabei gerne behilflich.