Informationen zu Owona Xavier N.

Owona Xavier Ngoa ist 33 Jahre alt, unverheiratete und ohne Kinder. Er lebt in Mvog-Mbi, Viertel eines der wichtigsten Verkehrsachsen Yaoundés, das durch Staus und einen der wichtigsten Märkte gekennzeichnet ist. Owoa arbeitet in einem Imbiss (kleiner Stand, kein Restaurant).

 Im August 2013 wurde Owona von einem Auto angefahren, das daraufhin Fahrerflucht begann. Dass Unfallbeteiligte die Unfallstelle verlassen, ist leider häufig der Fall. Dies lässt sich unter anderem durch die potenziell anfallenden Kosten erklären, da viele Kameruner unzureichend oder gar nicht versichert sind.

 

Aufgrund des Unfalles hatte Owona einen Oberschenkelbruch. Obwohl seine Familie arm ist, haben sie alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihn in einem örtlichen Krankenhaus operieren zu lassen. Aufgrund einer mangelhaften Ausbildung und veralteteren Operationstechniken ergaben sich Komplikationen. Diese führten zu chronischen Schmerzen, da das Implantat schlecht eingesetzt wurde. Aufgrund dieser Problematik wurde Owona immobil und musste versorgt werden.

 

Owona wurde daraufhin entlassen und seine Freundin trennte sich von ihm. Er musste zurück zu seinen Eltern ziehen, weil er keine soziale Absicherung hat. Da er sich keine zweite Operation leisten konnte, wandte sich Owona an Dr Essomba.

 

Die Operation verlief gut und Owona beginnt langsam wieder zu laufen. Durch die zurückgewonnen Bewegungsfreiheit, hat er auch wieder den Mut, an die Zukunft zu denken und möchte sich schnellstmöglich eine neue Arbeit suchen.