Entladen des Containers

Der zweite Container mit Hilfsgütern ist Ende Januar in Kamerun vom Schiff entladen worden. Die ganzen Zollformalitäten gingen dieses Mal wesentlich schneller von statten, sodass er bereits Anfang März im Krankenhaus "Bon Secours" in Yaoundé ankam. Dr. René Essomba hat uns einige Bilder vom Entladen des Containers geschickt.

Wir haben unter Anderem eine stationäre Röntgen-Anlage mitgeschickt. Da unter dem Röntgentisch ein großer Akku montiert war, dürfte dieser Tisch auf gar keinen Fall gekippt werden. Mit Hilfe einiger starker Helfer ging das Entladen des Containers aber völlig problemlos über die Bühne. Wir hoffen jetzt, dass die Geräte bald montiert werden können.

Bei unserem letzten Besuch in Kamerun gab es in ganz Yaoundé in keinem Krankenhaus eine funktionierende Röntgen-Anlage. Alle Röntgen-Aufnahmen mussten in einer privaten Röntgen-Praxis gemacht werden.Sie sehen also, wie wichtig diese Anlage ist.


Bilder finden Sie HIER!