Hilfe wird wieder benötigt

Der Verein hat die Patenschaft für die kostenlose medizinische Behandlung von einem Patienten übernommen, der vor ca. 4 Monaten von einem Auto angefahren wurde und sich dabei den rechten Oberarm brach. Der Fahrer beging Fahrerflucht.

Da er kein Geld hatte, konnte er nicht in ein Krankenhaus oder zu einem Arzt gehen. Der Patient kann seinen rechten Arm seitdem nicht mehr gebrauchen und leidet unter unerträglichen Schmerzen. Er kann natürlich nicht arbeiten und weil er kein Geld verdient kann er seine Kinder nicht mehr zur Schule schicken.

Wir berichten von diesem Patienten hier so ausführlich, weil wir es bis jetzt leider noch nicht geschafft haben, Leute dazu zu bewegen, Patenschaften oder Teil-Patenschaften zu übernehmen. Bis jetzt ist der Verein bei allen Patenschaften in Vorleistung getreten und es ist nur eine Frage der Zeit, wann uns das Geld ausgeht. Deshalb unsere dringende Bitte, Werbung für unsere Patenschaften zu machen und ich möchte jeden darum bitten, einmal in sich zu gehen und zu überlegen, ob er nicht etwas Geld für diese Patienten spenden möchte.