Cyril B. N.

Cyril, ein ehemaliger Arbeiter in einer Tabakfabrik Yaoundé, wurde vor 4 Monaten von einem Auto angefahren. Er stürzte dabei auf den rechten Oberarm. Der Fahrer beginn Fahrerflucht. Aus Armut und Geldmangel konnte der Patient nicht ins Krankenhaus. Er ging deswegen zum "Wunderheiler" - leider ohne Erfolg. Er konnte den rechten Arm nicht nutzen und konnte aus diesem Grund seine Kakaoplantage nicht anpflanzen. Die Arbeit auf dem Feld ist neben einer kleinen Rente sein einziger Nebenverdienst, um seine 8-köpfige Familie zu ernähren. Wegen dieser prekären Situation konnte er seine Kinder nicht mehr zur Schule schicken. Er litt an unerträglichen Schmerzen und situationsbedingter Schlaflosigkeit.

Der Patient wurde gut operiert. Die Erholungsphase war problemlos. Danach konnte er in die ambulante Behandlung entlassen werden. Er bekommt nun Krankengymnastik. Die Wundheilung ist abgeschlossen.
Direkt nach der Operation war der Patient glücklich. Vor der Op im Saal hat er bereits viel über sein Leben vor dem Unfall erzählt. Er soll ein Kavalier der alten Schule gewesen sein. Seine Sorgen waren u.a. ob, er noch „Mädchen beeindrucken“ kann und wie lange er auf ein Bierchen verzichten muss.
Er will nun so schnell wie möglich die Arbeit auf seiner Kakaoplantage wieder aufnehmen. Neben seiner Mini-Rente lebt er von den Einnahmen aus der Plantage.
Er dankt „den Freunden und Engel aus Deutschland“ auf Ewigkeit. Leider ist Deutschland zu weit von Kamerun entfernt, da er sich gerne auf seine Art bei seinen Schutzengel bedanken will: essen, trinken und ein Fest in seinem Heimatsdorf!!! Er sei nun wieder ein „voller“ Mann.

Steckbrief

Beruf:
Ehemaliger Arbeiter in einer Tabakfabrik
Erkrankung: Nicht verheilter Oberarmbruch rechte Seite (4 Monate)
Maßnahme: Operation
Finanziellen Situation: kleine Rente

 

Kosten für die Behandlung

Medikamente
150,00 Euro
Verbrauchsmaterial
75,00 Euro
Kosten für Anästhesisten 120,00 Euro

Pauschale für Krankenhausaufenthalt

(inkl. Pflege)

160,00 Euro
Labor + Histologie 410,00 Euro
Gesamtkosten 915,00 Euro