Diavortrag

Georg Schorn und Uwe Lingner reisten im Januar nach Kamerun, um das Krankenhaus "Bon Secours" zu besuchen und um etwas vom Land zu sehen. Dr. René Essomba zeigte ihnen das Krankenhaus und sprach mit ihnen über die Fortschritte, die gemacht wurden. Im Anschluss daran machten die Beiden noch eine kurze Rundreise durch Kamerun.

Am Sonntag, den 09.03. luden sie zu einem Diavortrag ins Restaurant "Fattoria di Paolo" ein und berichteten über diese Reise. Sie zeigten einige Videos vom Krankenhaus und viele Bilder von ihrer Rundreise.

Beide waren sich einig, dass das Projekt "Bon Secours Kamerun" schon große Fortschritte gemacht hat und dass sich der bisher geleistete Einsatz auf jeden Fall gelohnt hat.  Unseren Bericht über all die Eindrücke finden Sie HIER!

Nach dem Vortrag gab es noch leckere italienische Vorspeisen und warme Nudelgerichte und zur Freude des Vereins spendeten Antje und Paolo Granatella alles Geld, das durch Essen und Getränke eingenommen wurden, unserem Verein. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich dafür bedanken.