Live aus Yaoundé - dem Wandel auf der Spur ...

Im Dezember 2012 war ein Mitglied unseres Vereins in Kamerun und hat Dr. Essomba und das Krankenhaus "Bon Secours" besucht. Sie berichtete, dass das Krankenhaus teilweise schon renoviert sei. Jedoch besonders die sanitären Einrichtungen wären noch sanierungsbedürftig. Das Dach ist dicht, sodass keine Feuchtigkeit mehr eindringen kann und viele Zimmer sind bereits gestrichen. Unserer Bitte, Fotos von "Bon Secours" zu machen ist sie gerne nachgekommen. Vielen Dank dafür!