Der erste Container wird nach Kamerun geschickt

Es ist endlich so weit. Wir wollen den ersten Container nach Kamerun schicken. Ein Spediteur, der bereits Erfahrung mit Hilfslieferungen nach Kamerun hat, ist bereits gefunden. Momentan ist Dr. Essomba zu Besuch in Deutschland. Wir haben mit ihm besprochen, welche Dinge in diesen ersten Container verfrachtet werden sollen. Herr Dr. Essomba wird die Packliste mit nach Yaoundé nehmen und dort im Vorfeld die Zollformalitäten erledigen, damit der Container bei Anlieferung in Kamerun problemlos durch den Zoll geht.